» Home ..:: DVB-S ::.. ..:: DVB-C ::.. ..:: DVB-T ::..
Was bedeutet DVB-S
DVB-S heist Digital Video Broadcasting per Satellit.

Auf Deutsch, Digitales Fernsehen per Satellit. Im Moment gibt es auch noch Analoges Fernsehen per Satellit aber dieses soll im Jahre 2010 abgeschaltet werden. Das digitale Satelliten Fernsehen ist der Nachfolger des analogen Fernsehens. Zu den Vorteilen der digitalen Übertragungstechnik zählen, bessere Bild und Tonqualität, EPG = Elektronische Fernsehzeitung, viel mehr Sender, und einige Zusatzfunktionen wie mehrere Kamera Perspektiven, und Interaktive Anwendungen. Um das Digitale Fernsehen nutzen zu können brauchen Sie einen Digital Receiver und eine digitaltaugliche Satelliten Anlage. Mit solch einer Anlage + Receiver können Sie heute mehrer 1000 Programme empfangen. Alleine auf dem Astra Satelliten senden über 400 TV Programme. Ein weiterer Vorteil, der Empfang der freien Sender ist kostenlos. Sie zahlen also nur einmal, und zwar beim Erwerb der Anlage.

Bei den digital Receivern gibt es aktuell 4 verschiedene Typen:

 » FTA Receiver
 » CI Receiver
 » PVR Receiver
 » HDTV Receiver
 » HDTV PVR Receiver


In der folgenden Übersicht finden Sie die 4 Receiver Typen. Klicken Sie den Receiver
Typ an, und Sie gelangen auf die Übersichtsseite des jeweiligen Typs.
Dort finden Sie dann alle Receiver dieses Typs.


DVB-S Receiver Typen
 » DVB-S FTA Receiver Receiver für alle freien Programme
 » DVB-S CI Receiver Receiver für alle freien und Pay-TV Programme
 » DVB-S PVR Receiver Receiver mit eingebauter Festplatte für
freie und verschlüsselte Programme
 » DVB-S HDTV Receiver Receiver für das hochauflösende Fernsehen
 » DVB-S HDTV PVR Receiver Receiver für das hochauflösende Fernsehen mit eingebauter Festplatte oder Festplatten Funktion


Anmerkung:
falls Sie später einmal Pay-TV oder Erotik Pay-TV Sender schauen wollen, entscheiden Sie sich gleich für einen CI Receiver. Die CI Receiver kosten nur ein paar Euro mehr,
dafür können Sie später jeden Pay-TV Dienst nutzen.